Shopauskunft
4.87 / 5,00 (118 Bewertungen)
Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.87 / 5,00
118 Bewertungen
Shopauskunft 4.87 / 5,00 (118 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Marco
14.01.2021
Rainer K.
12.01.2021
Alawista
11.01.2021
BWI
11.01.2021
Haru
30.12.2020
Golfer
25.12.2020
Hume
20.10.2020
augustelf
01.10.2020
Karl-Heinz
23.09.2020
WB
12.09.2020
 SERVICE-HOTLINE +49 (0)9602 9324 629 oder 0800 8765 539 | shop@trendgolf.de

Golfbags: Praktische Taschen für Ihre Golfausrüstung

26.10.2020 13:00

Als passionierter Golfer schleppen Sie Ihre Golfausrüstung sicher nicht einzeln oder lose auf den Golfplatz. Golfbags gehören genauso zur essenziellen Golfausrüstung, wie die Schläger. Ohne geht auf dem Weg zum Golfplatz und auf dem Grün nichts. Denn ein Golfbag ist soviel mehr, als nur eine praktische Transportmöglichkeit für Ihre Schläger. Golfbags bieten geordneten Platz für all Ihr Equipment und lassen sich bequem und einfach tragen oder auf einem Golf Trolley über den Platz fahren. Denn wer seine ganze Sportausrüstung in der Golftasche verstaut, wird merken, dass sie ganz schön schwer werden kann. Unter den Golfbags gibt es außerdem eine Vielzahl von Auswahlmöglichkeiten. Damit Sie den Überblick nicht verlieren, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag, welche Golfbags es gibt und worauf Sie beim Golfbag kaufen achten sollten.

Golfbags sind ein unverzichtbarer Teil der Golfausrüstung

Die unterschiedlichen Golfbags, die es heute im Handel gibt, erfüllen verschiedene Bedürfnisse und Funktionen, die Ihnen das Golfspiel und den damit verbundenen Transport der Ausrüstung erleichtern sollen. Alle Golfbags haben gemeinsam, dass sie Verstaumöglichkeiten für Golfschläger, Bälle, Tees und anderes Equipment bieten. Die Größen, Gewichte und Tragemöglichkeiten unterscheiden sich aber immens. Es lassen sich grundsätzlich vier Typen von Golftaschen ausmachen.

Ein Golfer, der ein Golfbag über seiner Schulter trägt.
Das Carrybag ist weit verbreitet! Quelle: Shutterstock/EpicStockMedia

Carrybag

Die einfachste Variante der Golfbags ist zum Tragen und Schultern geeignet. Durch ein verstellbares Gurttragesytem können Sie das Carrybag ganz bequem, wie eine Schultertasche oder einen Rucksack, am Körper tragen. Carrybags sind die leichtesten Vertreter ihrer Art, da hier jedes Gramm zählt. Wenn Sie schonmal ein vollbeladenes Golfbag 18 Löcher weit über den Platz getragen haben, wissen Sie hier jede Gewichtssparmaßnahme zu schätzen. Beim Kauf sollten Sie also möglichst auf ein geringes Leergewicht achten. Durch gepolsterte Gurte und versteifte Abschnitte lassen sich die Taschen aber auch voll beladen bequem tragen. Der Stauraum bei den Carrybags kann stark variieren, überlegen Sie sich also vor dem Kauf, was Sie wirklich auf Ihrer Golfpartie brauchen und tragen müssen.

Cartbag oder Tourbag

Den größten Stauraum, Komfort und viele weitere Optionen bieten die Cartbags oder auch Tourbags. Im Gegensatz zum Carrybag sind diese Golftaschen schwer und lassen sich am besten auf einem Trolley oder in einem Cart transportieren. Tragegurte und Henkel ermöglichen dennoch ein Heben und Tragen per Hand, jedoch sind schon bei der Verarbeitung der Tasche schwerere und stabilere Materialien verwendet worden, die es nicht für langes Tragen geeignet machen. Das Cartbag stellen Sie einfach auf einen Trolley und schieben oder ziehen es über den Golfplatz. Das schont viel Kraft und Mühe, die Sie sich besser für Ihre Schläge aufheben, anstatt sich mit Schleppen abzurackern. Viele Extrataschen und Funktionen bieten Platz für viele Extras, wie Snacks, Wertgegenstände oder Regenbekleidung. Tourbags sind die Taschen der Profis, sie bieten noch mehr Geräumigkeit und sind äußerst strapazierfähig.

Standbag

Standbags sind meist Carrybags mit zwei ausklappbaren Standbeinen. Damit können Sie die Tasche auf jedem Untergrund sicher abstellen. Klassische Carrybags stehen nur auf Ihrem verstärkten Fuß und fallen in unebenem Gelände schnell um. Durch das Aufstellen auf den Standbeinen steht die Golftasche ein wenig schräg und das Entnehmen der Schläger ist vereinfacht. Für Trollyes eignen sich die Standbags meist nicht, da die Standbeine beim Fixieren im Weg sind. Es gibt aber auch Cartbags mit ausziehbaren Standbeinen, die einen sicheren Transport auch auf einem Cart oder Trolley ermöglichen.

Travelcover

Die Travelcover sind die erste Wahl für Golfer, die viel reisen. Die besonders großen und extra verstärkten Golftaschen sind dem oftmals ruppigen Umgang beim Be- und Entladen von Flugzeugen gewachsen und bieten absolute Sicherheit für das darin transportierte Equipment. Einige Versionen sind so geräumig, dass Sie auch Ihr restliches Gepäck, wie Kleidung, darin verstauen können.

Unterschiede der Golfbags für Damen & Herren

Schließlich gibt es noch extra Golfbags für Damen. Diese sind meist etwas leichter als die Golfbags für Herren und bieten im Design und den Verstaumöglichkeiten extra Features, die Damen zu schätzen wissen. Die Carrybags für Damen sind oft mit ergonomisch geformten Tragegurtsystemen ausgerichtet, die ein rückenschonendes Tragen ermöglichen.

Drei Golfer auf einem Golfplatz von hinten mit ihren Golftaschen
Für jeden Golfer gibt es die ideale Golfbag - ob zum Tragen oder Ziehen! Quelle: Shutterstock/sculpies

Golfbags bieten Platz für das gesamte Golf-Eqipment

Neben der Größe und dem Transportweg bieten die Golfbags unterschiedliche Fächer und Taschen für Ihre Ausrüstung.

Die meisten Golfbags bieten Platz für:

  • Regenbekleidung
  • Regenschirm
  • Golfhandtuch
  • Handschuhe
  • Wertgegenstände wie Handy & Geldbörse
  • Bälle & Tees
  • Platz für bis zu 14 Schläger
  • Getränke & Snacks

Welche Golftasche passt genau zu Ihnen?

Entscheidend für den Kauf eines Golfbags ist Ihr Golfspiel. Benötigen Sie Platz für 14 Golfschläger oder kommen Sie auch mit weniger aus? Benutzen Sie auch alle Schläger bei Ihrem Spiel oder nehmen manche unangetastet einfach nur Platz und Gewicht in der Tasche ein? Wollen Sie eine Golfbag mit Schläger Fixierung oder reichen Ihnen die einzelnen Fächer, da Sie die Tasche vorsichtig transportieren? Spielen Sie auch bei Regen und schlechtem Wetter? Dann sollten Sie eine Golfbag aus wasserdichtem Material in Erwägung ziehen.

Die aktuellen Trends der Golfbags

Aktuelle Golfbag Trends werden hauptsächlich von der gängigen (Sport-)Mode bestimmt. Doch gibt es seit Jahren eine zunehmende Beliebtheit von Golfbags für Elektro-Trollyes, die ein extra Fach für den Elektromotor des Trollyes bieten. Auch integrierte Kühltaschen kommen bei den Golfern bestens an. Bei trendgolf.de bekommen Sie aktuelle Golfschlägertaschen mit vielen trendigen Features, die Ihnen die Freude am Golfspielen verschönern. Golfbags mit Schlägerfixierung setzen auf ein funktionales Top mit innovativem Click and Safe-System für einen sicheren Halt der Schläger. Die Golfschläger klicken Sie ganz bequem in die seitlichen Vertiefungen ein und damit verhindern Sie Beschädigungen und lästiges Klappern. 

Fazit:

Golfbags gibt es also in verschiedenen Ausführungen und in ganz unterschiedlichen Preiskategorien. Je nachdem, wie oft sie Golf spielen und ob Sie bei jedem Wetter auf dem Platz zu finden sind, oder ob sie Schönwettergolfer sind, wählen Sie zwischen einer robusten, wasserdichten Golfbag oder einer ohne Wasserabdichtung. Auch ist es wichtig, sich vorher zu überlegen, ob Sie die Golftasche lieber selber am Körper tragen wollen oder ob Sie es sich lieber bequem machen und die Golfbag auf dem Trolley oder im Golf-Caddy fahren.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.