Shopauskunft
4.86 / 5,00 (158 Bewertungen)
Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.86 / 5,00
158 Bewertungen
Shopauskunft 4.86 / 5,00 (158 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

RB
20.06.2022
G.M.
19.06.2022
Hannes W
01.06.2022
Michael Franze
20.05.2022
Walter
10.05.2022
Golffreak
20.04.2022
Susanne
19.04.2022
Eri
13.04.2022
Matthias
12.04.2022
Biene4
05.04.2022
shop@trendgolf.de

Golfschirme - Schützen Sie & Ihr Equipment

INSOTEC GmbH
2021-07-27 08:47:00 / Allgemein / Kommentare 0
Golfschirme - Schützen Sie & Ihr Equipment - Golfschirme für jedes Wetter | Trendgolf.de Blog

Beim letzten Schlag hat es schon leicht zu tröpfeln begonnen. Nachdem Sie Ihre Ausrüstung im Trolley verstaut haben und sich auf dem Weg zum nächsten Loch machen, holen Sie vorsichtshalber Ihren Golfschirm heraus. Und schon nach ein paar Schritten öffnet der Himmel seine Schleusen und es gießt wie aus Eimern. Unter Ihrem großen Golfschirm finden zum Glück Sie und Ihre komplette Golfausrüstung Platz und alles bleibt schön trocken. Nach ein paar Minuten ist die Husche schon vorbei und die Sonne streckt ihre Strahlen schon wieder durch die Wolken. Kein ungewöhnliches Ereignis in europäischen Breitengraden, besonders in den Frühling- und Herbstmonaten. Mit den besonders robusten, großen und stabilen Golfschirmen schützen Sie sich und Ihre Golf-Ausrüstung perfekt vor dem Nass von oben. Erfahren Sie alles Wissenswerte über Golfschirme in diesem Blog-Beitrag.

Golfschirm oder Regenschirm - was sind die Unterschiede?

Warum tut es nicht auch ein normaler Regenschirm, werden Sie sich vielleicht fragen. Natürlich können Sie auch Ihren gewohnten Regenschirm mit auf den Golfplatz nehmen, um sich vor dem Regen zu schützen. Was Golfschirme wie unseren Trendgolf Golfschirm aber von den Standard-Regenschirmen unterscheidet, ist der integrierte UV-Schutz. Golfschirme sind auch ideale Sonnenschirme! Auf den Golfplätzen gibt es oft nur wenig Unterstellmöglichkeiten oder Schattenplätze. Gerade in den Mittagsstunden kann die Sonne ziemlich brennen. Dann wünschen sich viele Golfer einen Schattenplatz. Den können Sie sich mit den cleveren Golfschirmen ganz einfach selbst schaffen. Und das ganz praktisch an Ihrem Golftrolley! Denn viele Trolleys haben einen integrierten Schirmhalter. Befestigen Sie den Schirm einfach an diesem Halter und schützen Sie sich und Ihr Equipment.

Ein Mann macht sich auf dem Golfplatz zum Abschlag bereit, sein Golfbag wird durch einen Golfschirm geschützt.
Auch gegen die Sonne bietet ein Golfschirm zuverlässigen Schutz. Quelle: Shutterstock/Mateusz Feliksik

Golfschirme können noch mehr!

Ein Golfschirm unterscheidet sich von einem konventionellen auch durch die große Fläche, die er abdeckt. So können Sie auch bei Regen weiterspielen, denn Sie finden ausreichend Platz unter dem Schirm für einen Abschlag. Da die Schirme für einen Outdoor-Sport konzipiert sind, sind sie besonders stabil und sogar sturmfest. Fiberglas und robuster Kunststoff kommen hier zum Einsatz. Das einfache Handling ermöglicht ein sehr schnelles Öffnen und Schließen der Schirme. Neben einfachen Bespannungen gibt es auch doppelte Bespannungen, um Wind durchzulassen aber den Regen abzuhalten. Dies ist ein großartiger Schutz vor dem Umkippen, Umklappen oder Wegwehen des Schirms. Ergonomische Griffe aus Gummi erleichtern das Halten in der Hand und lassen sich gut in die Halterungen an den Trolleys stecken. Neben den klassischen runden Schirmen gibt es auch quadratische für besonders viel Platz unter dem Schirm.

Die Vorteile der Golfschirme auf einen Blick:

  • schützen vor Regen
  • besonders (wind-)stabil
  • extra große Spannweite
  • integrierter UV-Schutz
  • leicht am Trolley zu befestigen
Golfer verlässt bei strömendem Regen den Golfplatz mit Golftrolley und Golfschirm
Ein Golfschirm bietet großflächigen Schutz vor Regen. Quelle: Shutterstock/Benoit Daoust

Tipp: Trainieren mit dem Golfschirm

Sie wollen Ihre Schläge effizient trainieren? Haben Sie schonmal mit einem Golfschirm geübt? Was erstmal absurd klingt, ist ganz anders gemeint, als Sie jetzt denken. Sie nutzen den Schirm nicht als Schläger, sondern den aufgespannten Schirm als Ziel. Legen Sie ihn auf eine Wiese mit dem Griff nach oben und versuchen Sie den Golfball in den Schirm zu schlagen. Damit können Sie besonders gut den Lob üben, ein Schlag über eine kurze Strecke mit hohem Bogen.

Fazit: Die Anschaffung eines guten Golfschirms lohnt sich immer!

Wenn Sie viel Zeit auf dem Golfplatz verbringen und bisher noch Ihren normalen Regenschirm benutzt haben, wird es Zeit für einen professionellen Golfschirm. Besonders, wenn Sie nicht gleich bei jeder Wetterkapriole Ihr Spiel abbrechen und Ihre wertvolle Ausrüstung schützen wollen.