Shopauskunft 4.85 / 5,00 (245 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Andreas
07.06.2024 zum trendGOLF Bewertungsprofil
Gretel
07.06.2024 zum trendGOLF Bewertungsprofil
TM
06.06.2024 zum trendGOLF Bewertungsprofil
Anonym
04.06.2024 zum trendGOLF Bewertungsprofil
Boniperti 45
28.05.2024 zum trendGOLF Bewertungsprofil
Anonym
19.05.2024 zum trendGOLF Bewertungsprofil
Alles gut
14.05.2024 zum trendGOLF Bewertungsprofil
suromi
09.05.2024 zum trendGOLF Bewertungsprofil
J. Huber
03.05.2024 zum trendGOLF Bewertungsprofil
Mit
28.04.2024 zum trendGOLF Bewertungsprofil
Shopauskunft_logo
Shopauskunft
4.85 / 5,00
245 Bewertungen
SERVICE-HOTLINE +49 (0)9602 1224 oder 0800 8765 539 | nutzen Sie unsere erstklassige telefonische Beratung | shop@trendgolf.de

Das sind die wichtigsten Golfturniere der Welt

INSOTEC GmbH
2022-06-29 11:37:00 / Allgemein / Kommentare 0
Das sind die wichtigsten Golfturniere der Welt - Die wichtigsten Golfturniere | Trendgolf.de Blog

Das Ziel eines jeden erfolgreichen Golfers ist, den Grand Slam, also vier Turniere im selben Jahr zu gewinnen: The Masters Tournament, U.S. Open Championship, The Open Championship sowie U.S. PGA Championship. Allerdings hat das ganz klassisch noch kein Spieler geschafft. Tiger Woods kam dem Ganzen zwar ziemlich nahe, allerdings benötigte er zwei Jahre, um sich die Meistertitel zu holen. 

Wir stellen Ihnen die wichtigsten Turniere der Golf-Welt hier einmal vor. 

Die vier Majors

Im Profigolf sind die vier „Majors“ die prestigeträchtigsten und traditionsreichsten Turniere. Gewinner aller vier Events haben wie im Tennis den „Grand Slam“ geschafft, allerdings ist schon die Qualifikation selbst für die besten Golfer eine riesige Herausforderung. 

Drei der Majors werden in den USA gespielt. Das einzige Major, das nicht in den USA stattfindet, ist die British Open, die jedes Jahr auf einem Links-Kurs in Großbritannien veranstaltet wird.

Die Major-Meisterschaftssaison hat sich im Laufe der Zeit verändert und beginnt momentan mit den Masters im April, wechselt dann zur PGA Championship im Mai, den US Open im Juni und endet mit den British Open im Juli. Dotiert sind die Majors mit jeweils rund 10-12 Millionen Dollar. 

World Golf Championships (WGC)

Auch die World Golf Championships bestehen aus vier verschiedenen Turnieren. Ins Leben gerufen wurden sie im Jahr 1999 von der International Federation of PGA Tours. 

Zwei der Events werden jährlich in den USA ausgetragen, seit 2009 gibt es mit dem WGC-HSBC Champions ein Turnier in China und seit 2017 mit dem WGC-Mexico Championship auch eines in Mexiko. Auch die Events der World Golf Championships sind mit jeweils fast 10 Millionen Dollar sehr hoch dotiert und für die Weltranglistenplätze von enormer Bedeutung. 

Der millionenschwere FedEx Cup

Seit 2007 ist der FedEx Cup ein Teil der PGA Tour und treibt die Spieler jährlich zu Höchstleistungen, da formatbedingt alles bis zum Schluss extrem spannend bleibt. Der Wettbewerb hat nämlich als einziger ein Playoff-Format, wodurch die Tour einen ganz neuen Reiz bekam. 

Gesponsert wird die hochdotierte Veranstaltung von FedEx und das Preisgeld für den Sieger liegt bei zehn Millionen US-Dollar. Insgesamt werden bei dem Cup jährlich mehr als 70 Millionen US-Dollar ausgeschüttet.  

Turniere des FedEx Cups: 

  • The Northern Trust
  • BMW Championship
  • The Tour Championship

Die PGA European Tour

Zu dieser Tour gehören insgesamt drei Turnierserien. 

  • Die DP World Tour (früher European Tour) (die höchste Spielklasse)
  • Die Challenge Tour (die zweithöchste Spielklasse)
  • Die European Seniors Tour (für Professionals über 50 Jahre)

Anfangs wurde die Serie als reine europäische Tour ausgetragen. Mittlerweile  hat sie sich allerdings immer mehr ausgeweitet und findet auf allen Kontinenten statt. Voraussetzung für die Teilnahme ist der Platz auf der europäischen Golfrangliste. Auch der Ryder Cup (Mannschaftsturnier zwischen den USA und Europa) ist Teil der PGA European Tour. 

Ein Golfplatz mit mehreren Golfern, im Hintergrund ein Baum sowie ein großer See.
Golfturniere sind für viele Golfer das große Ziel! Quelle: Shutterstock/Melanie Decker

Das nordamerikanische Gegenstück: Die PGA Tour

Die PGA Tour ist die wichtigste Turnierserie Nordamerikas und das Pendant zur PGA European Tour. Sie fast die vier Wettbewerbe zusammen, die unter den Profis als „Majors“ bekannt sind.

Teil der PGA Tour sind die US Masters, die US Open, die PGA Championship und British Open, die übrigens das älteste noch ausgetragene Golfturnier der Welt sind. Auch Amateurspieler können sich für dieses Event qualifizieren (deswegen „Open“) und so auch unter Umständen für Überraschungen sorgen. 

Sie erobern eine Männerwelt: Die wichtigsten Golfturniere für Frauen

Viele Jahrzehnte war Golfsport eine Männerdomäne. Allerdings sind die Zeiten dank der sportlichen Leistungen von Frauen wie Kathy Withworth oder Annika Sorenstam vorbei. Auch die wichtigsten Golf-Wettbewerbe für Frauen möchten wir Ihnen hier vorstellen. 

Die LPGA Tour

Sie ist wohl die wichtigste Tour im Damengolf. Auf der Ladies Professional Golf Association Tour spielen die besten Golferinnen der Welt um Trophäen und jede Menge Geld, mittlerweile insgesamt um 90 Millionen Dollar. 

  • Chevron Championship
  • U.S. Women's Open
  • Women's PGA Championship
  • Women's British Open
  • The Evian Championship

Die Ladies European Tour

Auch diese Turnierserie fand einst nur in Europa statt. Mittlerweile gibt es die dazugehörigen Events allerdings auch in Asien, Australien, Dubai und in Südafrika. Als Höhepunkte der Serie gelten „The Evian“ in Frankreich und auch die „British Open“ in Großbritannien. 

Weitere wichtige Golfturniere weltweit

Turnier

Preisgelder

  • Deutsche Bank Championship
  • 3,6 Millionen Euro
  • Porsche European Open
  • 2,0 Millionen Euro
  • BMW Masters
  • 2,0 Millionen Euro
  • BMW PGA Championship
  • 7,0 Millionen US-Dollar
  • Mercedes Benz Championship
  • 2,0 Millionen Euro
  • Travelers Championship
  • 8,3 Millionen US-Dollar
  • AT&T National 
  • 7,6 Millionen US-Dollar

Gibt es auch Golfturniere, an denen ich als Amateur teilnehmen kann?

Natürlich muss es nicht gleich ein Grand Slam sein und auch als Anfänger können Sie an einem Turnier teilnehmen. Das hat mehrere Vorteile. Es ist schön, auf dem Platz neue Leute kennenzulernen und ein Wettkampf führt meistens auch dazu, dass man sich selbst verbessert. Was sind also die Voraussetzungen für die Teilnahme an einem Turnier?

  • die absolvierte Platzreife, also Handicap/Stammvorgabe -54
  • eine aktive Mitgliedschaft in einem Golfclub (oder Fernmitgliedschaft)
  • etwas Spielpraxis und Erfahrung sowie Sicherheit in Sachen Regeln und Etikette

Also: Fragen Sie einfach in Ihrem Golfclub nach anstehenden Turnieren und versuchen Sie es! Vielleicht schlummert ja ein versteckter Tiger Woods in Ihnen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Um sich beim zukünftigen Turnier ein wenig das Tragen zu erleichtern - warum nicht auf einen unserer Elektro Golf Trolleys zurückgreifen?

Ihr WhatsApp-Kontakt zum Service Team von Trendgolf
Service Team
Hallo und herzlich willkommen bei Trendgolf Wie darf ich Ihnen behilflich sein?
Für diesen Service benötigen Sie WhatsApp. Alternativ können Sie unser Kontaktformular benutzen.
Icon Whatsapp