Shopauskunft
4.87 / 5,00 (118 Bewertungen)
Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.87 / 5,00
118 Bewertungen
Shopauskunft 4.87 / 5,00 (118 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Marco
14.01.2021
Rainer K.
12.01.2021
Alawista
11.01.2021
BWI
11.01.2021
Haru
30.12.2020
Golfer
25.12.2020
Hume
20.10.2020
augustelf
01.10.2020
Karl-Heinz
23.09.2020
WB
12.09.2020
 SERVICE-HOTLINE +49 (0)9602 9324 629 oder 0800 8765 539 | shop@trendgolf.de

Golfschuhe für den perfekten Schlag - Rutschfeste & dämpfende Unterstützung für Ihr Training

14.07.2020 09:13

Mit Geschick und Glück landet Ihr Golfball nach dem Schlag auf dem Grün, ein schwieriger Ball aus dem hohen Gras ist Ihnen geglückt. Zum Glück hatten Sie einen sicheren Stand auf dem feuchten Rasen, denn Golfschuhe bieten vor allem Sicherheit und Grip auf dem Golfplatz. Die optimalen Golfschuhe sind Sportschuhe mit vielen Funktionen und neben den Schlägern eines der wichtigsten Elemente der Golf-Ausstattung. Sie sollten komfortabel und atmungsaktiv sein. Unterschiedliche Materialien, sowie die passende Dämpfung garantieren einen festen Stand und schonen die Füße. Dank innovativer Profilsohlen können Sie bei jeder Witterung auf den Golfplatz. Wir haben uns aktuelle Golfschuhe genauer für Sie angesehen und berichten in diesem Beitrag, worauf es bei der Wahl des richtigen Golfschuhs ankommt.

Golfschuhe - es geht vor allem um Funktionalität

Je komfortabler der Golfschuh ist, desto besser wird auch Ihre Leistung auf dem Golfplatz sein. Vor allem sind ein guter Halt und natürliche Bewegungsfreiheit wichtig. Mit bequemen und sicheren Schuhen macht der Golfsport auch noch mehr Spaß. Denn ein guter Stand kann großen Einfluss auf die Abschläge haben. Da Sie bei jeder Golfpartie eine Strecke von sieben bis zehn Kilometern zu Fuß unterwegs sind, sollten Golfschuhe besonders bequem für die Füße und die entlastend für die Wirbelsäule sein. Wichtig ist auch das Gewicht der Schuhe, je leichter sie sind, desto einfacher fällt Ihnen das Laufen.

Die wichtigsten Eigenschaften der Golfschuhe im Überblick:

  • bequemer Sitz
  • wasserdichte Eigenschaften
  • Atmungsaktivität 
  • Sohle mit Spikes oder Profilsohle
  • geringes Gewicht
Ein Golfspieler locht den Ball ein
Quelle: Shutterstock/ESB Professional

Stabilität & Flexibilität sind wichtig bei Golfschuhen

Bevor Sie einen neuen Golfschuh kaufen, sollten Sie ihn anprobieren. Denn nur eine perfekte Passform schützt vor unangenehmen Blasen oder Druckstellen, die Ihnen den Spaß am Sport vermiesen können. Golfschuhe sollten gleichzeitig stabil und flexibel sein. Die Stabilität, vor allem an den Seiten und an der Sohle, sorgen für einen sicheren Stand. Flexibilität im Oberschuh ist wichtig, um die notwendige Bewegungsfreiheit während des Schwungs zu garantieren. Die meisten Golfschuhe sind aus sogenannten Flexzonen zusammengesetzt. Das erlaubt die Kombination aus einem festen Obermaterial bei gleichzeitiger Gewährleistung der gewünschten Flexibilität und Beweglichkeit.

Gute Golfschuhe halten den äußeren Bedingungen stand

Da wir auf dem Golfplatz nicht immer das ideale trockene Sommerwetter haben, sollten Golfschuhe vor allem wasserdicht sein. Nasse Wiesen, leichter Regen oder sogar Schneematsch lässt Feuchtigkeit eindringen und sorgt für unangenehm kalte oder nasse Füße. Mit Golfschuhen aus Synthetik und Kunstleder sind Sie hier am besten bedient, da diese Materialien Feuchtigkeit besser abhalten als Schuhe aus echtem Leder. Wenn es warm oder sogar heiß ist, dann hilft die Atmungsaktivität dieser Materialien Ihre Füße trocken und angenehm temperiert zu halten. Ganz egal, ob Profi- oder Hobby-Golfer, die richtigen, funktionalen Golfschuhe sorgen für mehr Spielvergnügen und Spielfähigkeit beim Golfen.

Spikes oder keine Spikes?

Früher keine Frage: Golfschuhe hatten ausschließlich sogenannte Spikes an der Sohle. Diese stachligen „Dornen“, die in vielen Sportarten, wie dem Fußball oder beim Laufsport zum Einsatz kommen, sorgen für mehr Grip. Gerade auf Rasen und weichen natürlichen Untergründen bieten die Stacheln einen besseren Halt. Es gibt viele Golfschuhe, bei denen Sie die Spikes auswechseln können und so den Eigenschaften des Bodens anpassen können. Immer mehr Leistungs- und Amateurgolfer greifen aber zu Golfschuhen ganz ohne Spikes. Der Vorteil der Schuhe mit gummierten Noppen zeigt sich vor allem auf harten Untergründen, auf denen sie bequemer zu tragen sind. Auch muss der Sportler nicht die Schuhe oder Spikes wechseln, wenn er den Golfplatz verlässt. Die Schuhe sind quasi alltagstauglich und bieten dennoch einen perfekten Halt beim Abschlag. Wer sich gar nicht entscheiden mag, greift zu einem Hybridmodell; diese Schuhe verfügen über profilierte Sohlen mit nur wenigen zusätzlichen Spikes.

Funktion trifft Style bei Golfschuhen

Neben den vielfältigen und wichtigen Funktionen, legen immer mehr Golfspieler Wert auf Style. Die klassischen Golfschuhe sehen eher wie elegante Herrenschuhe aus und haben kaum etwas Sportliches. Der Trend geht auch hier in eine andere Richtung. Heutzutage gibt es viele Hersteller, die sportive Golfschuhe im Sneaker-Look auf den Markt bringen. Beliebt sind auch Golfschuhe aus Ethylen-Vinylacetat, dem Gummistiefel-Material. Die klassischen Budapestermodelle mit Lyra-Lochung sehen immer schlicht und zeitlos elegant aus. Moderne Sneaker-Styles kommen von den großen Sportmarken. So gibt es adidas Golfschuhe und Nike Golfschuhe, die kaum von normalen Sportschuhen oder Sneakern zu unterscheiden sind. Für junge und modebewusste Golfer natürlich ein Must-have!

Golfschuhe für Herren & Damen

Golfschuhe für Herren oder Damen unterscheiden sich eigentlich kaum. Ein echter Hingucker für feminine Styles sind Sneaker-Golfschuhe mit Akzenten in knalligen Farben. Immer beliebter werden Golfschuhe in Schwarz. Die klassischen weißen Golftreter verlieren immer mehr ihre Vormachtstellung. Dennoch sollten Sie sich vorab über die Vorgaben des jeweiligen Platzes informieren und vor allem bei Golf-Business-Dates auf eher schlichte, hochwertige Modelle setzen. Damit punkten Sie nicht nur beim Spiel, sondern auch bei den Geschäftspartnern und Freunden im Golf-Club.

Golfschuhe für den Winter

Wenn es Sie das ganze Jahr, bei Wind und Wetter, auf den Golfplatz treibt, dann sollten Sie sich verschiedene Golfschuhe zulegen. Golfschuhe für den Winter sind eher Stiefel und vor allem warm gefüttert, damit Sie keine kalten Zehen bekommen. Am besten wählen Sie die Schuhe eine Größe größer, damit Sie ein extra Paar Socken darin tragen können.

Fazit: Golfschuhe am besten Anprobieren

Das Angebot an Golfschuhen für Herren, Damen und Kinder ist riesig. Wenn Sie sich für Funktionalität und Style entschieden haben, sollten Sie die Golfschuhe unbedingt vor dem ersten Einsatz anprobieren. Es ist von äußerster Wichtigkeit, dass der Schuh nicht drückt und gut sitzt, damit Sie eine gute Partie mit ihnen spielen können. Wer gerade mit dem Golfen beginnt oder nur selten in seiner Freizeit Golf spielt, für den reicht ein Paar gute Golfschuhe. Wenn Sie jedoch mehrmals pro Woche auf dem Platz stehen oder sogar als Profi spielen, dann sollten Sie sich mehrere Golfschuhe zulegen, damit Sie die Schuhe je nach Anspruch und Gegebenheiten auswählen können. 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.